11. Fortbildungstage 13./14. März 2020

Unser Verein "Zukunft Prophylaxe" veranstaltet im Jahr 2020 zum 11. Mal seine Fortbildungstage.
Sie finden wie 2018 im ABG-Tagungszentrum im romantischen Altmühltal im Zentrum Bayerns statt.

Unser diesjähriges Brennpunktthema „Praxiserfolg heute planbar!?“ soll unseren Blick in die Zukunft lenken. Schon heute ist ein individuelles Risikoscreening für Karies und parodontale Erkrankungen möglich. Bekannte Risikofaktoren können professionell reduziert, schützende Faktoren gestärkt werden.

Wegen der sich immer schwieriger gestaltenden Personalsuche lohnt es sich über gelebte Work-Life-Balance für uns und unsere versierten Mitarbeiter nachzudenken. Dazu gehört natürlich auch ein gestärkter Rücken.

Im Zuge immer knapper werdender Mittel ist es notwendig mit guten Argumenten die Eigenverantwortlichkeit des Patienten für die Vorsorge zu stärken. Wer die Zustände in Deutschen Pflegeheim- und Altersheimen kennt, weiß um die Gefahren, die die mangelhafte Mundhygiene bei hochwertigem Zahnersatz mit Kronen, Brücken und Implantaten bringt.

Nicht nur neue Zahnärzte braucht das Land, sondern neue Praxisteams! Während unserer Fortbildungstage in Beilngries wollen wir Denkstöße in diese Richtung geben.

Programm

Freitag  13. März 2020

  • 14:45 - 15:00:
    Begrüßung: Dr. Friedrich W. Grelle, Schweinfurt, 1.Vorsitzender Zukunft Prophylaxe
  • 15:00 - 16: 30:
    Dr. Elmar Reich, Biberach: Neue Zahnärzte braucht das Land
  • 16:30 - 17:00:
    Kaffepause, Besuch der Dentalausstellung
  • 17:00 - 18:30:
    Dipl.-Psych. Nadja Matysiak, Berlin: Work - Life - Balance für das Praxisteam
  • 18:30 - 19:30:
    Zeit zur freien Verfügung
  • 19:30 - 21:00:
    Gemeinsames Abendessen
  • ab 21:00:
    Gemütliches Beisammensein. Für musikalische Unterhaltung sorgt DJ Luke.

Samstag 14. März 2020

  • 08:15 - 08:30:
    Begrüßung: Dr. Friedrich W. Grelle, Schweinfurt, 1. Vorsitzender Zukunft Prophylaxe
  • 08:30 - 10:00:
    Physiotherapeut Xaver Hell mit Team: Ein schöner Rücken kann auch entzücken... Parallele Workshops in allen Kursräumen
  • 10:00 - 11:30:
    Elke Schilling, Langelsheim: Ist wirtschaftlicher Erfolg durch Prophylaxe planbar?
  • 11:30 - 12:00:
    Kaffeepause, Besuch der Dentalausstellung
  • 12:00 - 13:00:
    Dr. Christian Bittner, Salzgitter: "Die Krankenkasse zahlt das aber nur zweimal im Jahr..."
  • 13:00 - 14:00:
    Mittagspause, Besuch der Dentalausstellung
  • 14:00 - 15:30:
    Dr. Marc Hinze, Gräfelfing: Periimplantitis: ein Tsunami. "Die Welle rollt..."
  • 15:30 - 16:00:
    Kaffeepause, Besuch der Dentalausstellung
  • 16:00 - 17:00:
    Abschlussdiskussion und Ziehung der Tombolapreise

Diese Fortbildung erfüllt die Anforderungen der freiwilligen Fortbildungsverpflichtung gemäß der Berufsordnung für Zahnärzte. Die Veranstaltung entspricht den Standards des European Credit Transfer and Accumulation System (ECTS) sowie den Leitsätzen zur zahnärztlichen Fortbildung der Bundeszahnärztekammer (BZÄK). Die Teilnehmenden an der Fortbildung erhalten ein Zertifikat.

Sie erhalten 13 Fortbildungspunkte.

Programmänderungen aus wichtigem Grund sind vorbehalten.